Schritt #1

DIGITALISIEREN

Wir stehen für den Weg zum digitalen Pendant Ihrer physischen Produkte. Von uns erhalten Sie 3D-Modelle mit höchster Detailtreue, HD-fotorealistischen und gestochen scharfen Oberflächen, Mikrostrukturen und der Möglichkeit, diese nahezu beliebig zu animieren. Und das alles bei kleinsten Dateigrößen.

Weltweit unübertroffen.

Button_Preise

Möglichkeit A

Scan-as-a-Service

Der schnellste und einfachste Weg zum 3D-Modell Ihres Produkts führt über unsere Scan Factory. Sie senden uns Ihr Produkt und erhalten innerhalb weniger Tage das perfekte 3D-Datenmodell.

Dieses können Sie dann flexibel in Augmented Reality für Smartphones und Tablets, in VR-Shops, VR-Games, in 3D für Ihre Website oder Online-Shop und natürlich in Social Media verwenden.

Das Team unserer Scan Factory in Auetal/Schaumburg freut sich auf Sie und Ihre Produkte.

Button_Preise

Möglichkeit B

Sie scannen selbst bei sich im Hause

Wünschen Sie eine große Anzahl an 3D-Scans empfehlen wir Ihnen ein 3D-Scansystem in Ihrem Hause, welches wir Ihnen nach dem Pay-per-Scan-Prinzip anbieten.

In diesem Fall legen Ihre Mitarbeiter Ihre Produkte auf den Drehtisch des Scansystems und starten den Scanprozess. Mehr ist nicht nötig.

Den Rest erledigt die Software. Auch in diesem Fall unterziehen wir jedes erfasste Modell einem 3D-Finishing und liefern es Ihnen über unsere Scanblue 3DCloud aus.

Nutzen Sie ein AR-fähiges Gerät? Dann probieren Sie es jetzt!

Scan Technologie

Zunächst wird Ihr Produkt durch unser fotooptisches 3D-Scanverfahren digital erfasst. Dazu nutzen wir von uns selbst entwickelte, patentierte und in Deutschland hergestellte 3D-Scansysteme, die sich durch ein Höchstmaß an Präzision und Schnelligkeit auszeichnen. Dann erzeugt unsere Software aus den erfassten Daten ein 3D-Modell. Um Ihnen ausschließlich Modelle in höchster Qualität zu liefern, unterziehen wir jedes Modell einem 3D-Finishing.

Dies hat zwei Gründe: erstens nimmt das menschliche Auge vieles heute noch anders wahr als digitale Systeme. Außerdem ist sind fotooptische Verfahren hinsichtlich der Erfassung von Hinterschneidungen begrenzt und erfordert daher ein Mindestmaß an Feintuning. Am Ende dieser Pipeline liefern wir Ihnen Ihre Modelle über unser Scanblue 3DCloud aus. Damit stehen sie Ihnen für nahezu alle AR-, VR- und 3D-Anwendungen mit nur wenigen Klicks zur Verfügung. Zusätzlich können Sie selbst die 3D-Modelle in andere Formate exportieren (z.B. OBJ, FBX) und Ihre Agentur kann sie nutzen, um individuelle, spannende Apps und Anwendungen für Sie zu kreieren.

Schritt #1
Digitalisieren

Schritt #2
Organisieren & Bearbeiten

Schritt #3
Faszination AR

Schritt #4
Faszination VR